Kategorien
Allgemein

Erste Wettkampferfahrungen, tolle Erinnerungen und persönliche Bestleitungen!

Um wieder ein Stück Normalität in den Wettkampfsport einziehen zu lassen und die Wettkampfsaison gebührend einzuläuten, veranstaltete der SCO 04 am 27.03.2022 im Moskaubad einen vereinsinternen Wettkampf. Einer ersten Formüberprüfung stellten sich 85 Schwimmer:innen mit 228 Starts und sorgten für eine tolle Atmosphäre in der Halle. Besonders spannend war es für die jüngsten Talente des Schwimmsports. Sie zeigten zum ersten Mal ihr Können und ihren Mut im Wettkampf. Handys und Fotokameras hielten die besonderen Augenblicke fest. Die Anspannung und Aufregung der kleinen Wasserratten waren greifbar.  Die Sieger der einzelnen Läufe konnten neben ihrer Teilnehmermedaille auch ein Polaroid Foto als Andenken mit nach Hause nehmen.  

Im 2. Abschnitt kamen die älteren Schwimmer zu ihrem Einsatz und ermittelten in hart umkämpften Läufen den Vereinsmeister. Die Ermittlung des Vereinsmeisters und der folgenden Platzierungen erfolgte getrennt nach männlich und weiblich unabhängig vom Alter.

Über die Vereinsmeisterschaft bei den Frauen konnte sich Nadine Dierker mit 48 Punkten freuen. Über den 2. Platz mit 34 Punkten freute sich Sophia Zelmer sowie Mattea Knaup die sich mit 21 Punkten den 3. Platz sichern konnte. Bei den Männern wurde Max Kofler mit starken 50 Punkten Vereinsmeister. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Justin Masold mit 26 Punkten und Anton Nepomniashchok mit 14 Punkten.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer:innen und einen großen Dank an alle helfenden Hände, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Wir freuen uns auf weitere Wettkämpfe in diesem Jahr und hoffen auf rege Beteiligung unserer Schwimmer:innen.

Vereinsmeister Max Kofler und Nadine Dierker
Das SCO-Team